Wie wir uns gefunden haben

Wie wir uns gefunden haben

Aus Sicht der Fotografin

Aus Sicht der Tierheilpraktikerin

Aus Liebe zu unserem Sammy habe ich mich schon mit vielen Fütterungsarten von Trockenfutter über Nassfutter bis hin zu barfen informiert und auch ausprobiert. Viel recherchiert und am Ende war ich oft verwirrter als zu Anfang. Starke Fellveränderungen mit Juckreiz und Schuppen haben mich dann in die Richtung einer Allergie geführt. Zu Beginn sollten Tabletten helfen, aber schnell war mir klar, dass es nicht die Lösung sein konnte.

Durch ein Event der TeamTrailer in Leiblfing nahm ich an einer Veranstaltung teil in der es u.a. auch um Meditation und Trailharmonie ging.

Dort habe ich Sandra kennenlernen dürfen und habe schnell gemerkt, dass sie für ihren Beruf der Tierheilpraktikerin brennt und das Wohl des Hundes ganz klar im Vordergrund steht. Kurz darauf haben wir uns verabredet und sie kam zu uns nach Hause um sich Sammy in seinem gewohnten Umfeld genau anzuschauen. In der Vorbereitung habe ich alles wichtige aufgeschrieben und so hatte sie eine Fülle an Informationen und konnte sich an eine Diagnose machen.

Den Anfang haben wir mit einer auf Sammy abgestimmten Bachblütenmischung gemacht. Eine Woche später sind wir zu ihr gefahren und dort bekam ich Informationen und Tipps zur Umstellung der Ernährung. Als Highlight haben wir dann noch eine Entspannungsstunde mit Massage für Sammy eingeplant. Sie hat es wunderbar erklärt und schon vor Ort hatte ich einen großen Wow-Effekt. Einige Übungen habe ich als Hausaufgabe mit nach Hause genommen und diese ebenfalls umgesetzt und kann nur jedem empfehlen sich zu öffnen und auch mal neue Wege zu probieren!

Die Zusammenhänge zwischen meiner eigenen Haltung / Stimmung und der Auswirkung auf Sammy zu verstehen war faszinierend. 

In ihrem kleinen, mit Liebe eingerichteten Hundeladerl konnte ich gleich mal ein paar Leckereien mitnehmen und kann auch hier berichten – es hat Sammy geschmeckt 🙂

Die Art von Sandra gefällt mir sehr gut und wir fühlen uns beide sehr wohl bei ihr! Ich kann jetzt schon verraten dass wir Welten von den Juckreizattacken entfernt sind und die Schuppen sich nur noch sehr sehr selten bilden und dann auch eben nur stressbedingt und in einer wirklich minimalen Form. Sein Fell wird von Tag zu Tag schöner und ich bin einfach froh so kompetente Hilfe und Beratung an unserer Seite zu haben! Lieben Dank Sandra!!! 

Nun hatte ich also einen echten Beweis von Sandra´s „Fähigkeiten“  und habe mich wirklich sehr gefreut als sie mich gebeten hatte die beiden Familienhunde Bara und Ben zu fotografieren. Schöne Erinnerungen sollte es geben und ich wollte dies sehr gerne erfüllen. Beide Hunde waren wie immer tolle Models und es war ein entspanntes Shooting – auch dort wurde uns wohl auch unterbewusst klar, dass wir uns beide sehr gut verstehen.

Die Bilder waren also gemacht und die Freude darüber groß. Ich darf jedoch an dieser Stelle gestehen, dass ich zum bisher ersten Mal Schwierigkeiten beim bearbeiten der Bilder von Ben hatte… Ich hatte Tränen in den Augen und ein unbeschreibliches Gefühl welches ich weder positiv noch negativ beschreiben kann. Ich habe dies Sandra gleich erzählt und sie meinte, dass er mir etwas mitteilen möchte und ich es sicher bald verstehen würde. In dieser Sache vertraute ich ihr, denn Sandra´s Vielfältigkeit beinhaltet auch die Tierkommunikation.

10 Tage nach dem Shooting trat Ben die Reise über die Regenbogenbrücke an… Auch wenn ich Ben nicht lange kannte hatte mich das getroffen wie nichts zuvor!

Ben, der auch der Initiator von Sandra´s beruflicher Laufbahn war und ihr immer wieder Mut und Zuspruch schenkte bestärkt sie weiterhin. Zu diesem so bereichernden Thema „Tierkommunikation“ gibt es hier mehr zu lesen.

Da sich wirklich ALLES positiv verändert hat und uns beiden schnell klar wurde, dass wir das gleiche Ziel haben, warfen wir mal ein paar Ideen zusammen und fingen schnell an diese mit Liebe und Leben zu füllen.

Im April diesen Jahres durfte ich ein Teil des Seminares „Trailharmonie“ der TeamTrailer sein. Hier habe ich Sandra & Sammy kennen gelernt. Wie immer habe ich meine Eindrücke, Emotionen, Gedanken ….. (wie immer man das auch nennen mag) über das Mensch-Hundeteam nach dem Seminar mit den Teilnehmern, also auch mit Sandra, besprochen. 

Einen Tag danach kontaktierte mich Sandra und wir vereinbarten einen Termin. Kurz und gut, wir haben mit der Therapie / Ernährungsumstellung begonnen und uns mehrmals getroffen. Ich würde sagen, die Sympathie war von erster Sekunde an da.

Zufälligerweise war es immer schon ein großer Wunsch von mir, ein Fototshooting mit meinen Hunden zu machen. Natürlich nutzte ich gleich die Gelegenheit beim Schopf und engagierte Sandra. Schon beim dem total relaxten Shooting merkte ich, es ist etwas anders als sonst. Ben, der normalerweise keinen Fotoapparat mehr sehen konnte, lächelte die ganze Zeit und drängte sich förmlich vor die Kamera. 

Allerdings bei der Bearbeitung der Bilder schrieb mir Sandra, sie tue sich bei den Fotos von Ben emotional sehr schwer. Mir war sofort klar, Ben will eine Botschaft hinterlassen. Zehn Tage nach dem Shooting wussten wir warum. 

Ich musste meinen Herzenshund Ben völlig unerwartet ins Licht begleiten und sofort war mir klar, warum alles so war wie es war. Auch hier hat mich die Tierkommunikation begleitet. Natürlich wäre Ben nicht Ben, wenn er keine Botschaft für uns hinterlassen hätte. 

– Sei glücklich und genieße das Leben.

– Macht etwas gemeinsam mit all eurer Energie und Liebe zum Hund.

– Lasst andere an eurem Glück teilhaben. 

Ben ist somit der Auslöser unserer gemeinsamen Herzensangelegenheit „Glückliche Hunde Bayern“. 

Er wird uns immer ein guter Ideengeber sein und uns zur Seite stehen. Ben ist schließlich nicht weg, sondern nur woanders!

Für mich persönlich war dies der endgültige Auslöser viel mehr mit der Tierkommunikation zu arbeiten. Die Hunde sind unsere Wegbegleiter und großen Lehrmeister. 

Bedeutung Name Ben:

– Sohn des Glücks

– der Gesegnete

– der gute Redner

Mit dem gleichen Ziel vor Augen hat diese erste Reise der Vorbereitung schon sehr viel Freude bereitet. Mit Spannung erwarten wir nun beide welche Begegnungen wir auf unserem Weg haben werden und vor allem freuen wir uns auf alle Möglichkeiten Hunde und auch Hundebesitzer glücklich machen zu dürfen!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen